–

Mobilfunk MNP

Das MNP-Modul (Mobile Number Portability) stellt die Funktionen für die Portierung mobiler Rufnummern zur Verfügung, die von der MNP GbR spezifiziert sind.

So ist es möglich, die vollständige Vorverhandlung von Portierungen zwischen der Service-Providern mit diesem Modul abzuwickeln. Eingehende Portierungsanfragen werden in der GUI dargestellt und können direkt bearbeitet werden. Stimmen die Daten der Anfrage mit den vorhandenen nicht überein, erfolgt eine automatisierte Abweisung nach Spezifikation. Ebenso werden sämtliche Fristen automatisch berücksichtigt oder werden dem Benutzer angezeigt, wodurch zeitaufwändige Neuverhandlungen vermieden werden.

Das Modul enthält ebenfalls eine Rufnummernverwaltung in dem die entsprechenden Kontingente, die dem Service-Provider von einem mobilen Netzbetreiber zugeteilt wurden, hinterlegt werden können. Aus diesen Kontingenten lässt sich die Zuteilung der mobilen Rufnummer an den Kunden vornehmen. Personenbezogene Daten, die im MNP übertragen werden müssen, werden direkt aus der Kundenverwaltung übernommen.

In mehreren Übersichtsmasken ist der Status der Rufnummer sofort ersichtlich.
Das MNP-Modul kann mehrere Service-Provider und virtuelle mobile Netzbetreiber (MVNOs) verwalten und ist somit mandantenfähig.

 

Weitere Details zu: