–

MED Mediation

Mit Mediation Zone, einer Software Lösung unseres Partners in Stockholm, bieten wir eine Vorverarbeitung aller Call Detail Records, UDRs und sonstiger Informationen im Vorfeld des Billings an. MED zeichnet sich durch die effiziente und schnelle Verarbeitung großer Datenmengen in Ihrem Netzwerk aus.

Von der klassischen Sprachtelefonie und Internet-Diensten, über die verschiedenen Mobilfunk-Dienste (GSM, UMTS, etc.) bis hin zu brandneuen Produkten der Multimedia und TV-Branche (Triple-Play). MED in der Lage, Daten zu sammeln, zu verarbeiten und für Ihre Zwecke aufzubereiten. MED benutzt dazu das Framework MediationZone unseres Partners DigitalRoute und ist insbesondere für heterogene Netzinfrastrukturlandschaften geeignet.

Die XConnect GmbH bietet neben der Konfiguration des Frameworks auch das Engineering, die Systemintegration (Hardware, Datenbanken, Hochverfügbarkeit, Backup und die Anbindung an existierende Inhouse-Systeme), sowie den Service für alle Komponenten an.

MED ist herstellerunabhängig und deckt alle Formate bekannter Hersteller ab, wie zum Beispiel Alcatel, Cisco, Ericsson, Nokia oder Siemens. Es beherrscht alle gängigen Übertragungsprotokolle wie FTP, SFTP, FTAM oder XML. Darüber hinaus können mit dem Development Toolkit weitere Protokolle implementiert werden.


Technische Features:

  • Data-Collection (Reprocessing) von unterschiedlichen Netz Komponenten verschiedener Hersteller
  • Data Decodierung / Encodierung
  • Validierungen (Dublicate Batch and UDR Checks)
  • Überprüfung von White und Black Lists
  • Long Duration Aggregation
  • Table-Lookups (Prefix, A-, B-Number, Trunkgroup)
  • Aggregation, Korrellation und Mapping der Daten für Analyse und Abrechnung
  • Aufbereitung der Downstreams für Intercarrier- und Endkunden-Billing
  • Archivierung und Löschung der Daten nach Vorgabe
  • Frauddetection und Fraudprevention
  • Revenue Assurance zur Auswertung gesammelter Nachrichten
  • Controlling und Data Warehouse Aufbereitung

 
Ihre Vorteile:

  • leichte Skalierbarkeit und Ausbau in Cluster-Lösungen
  • schnelle Verarbeitung zeitkritischer Funktionen durch In-Memory-Processing
  • Gewährleistung einer hohen Verfügbarkeit (99,9%)
  • automatisierte Überwachung und Steuerung aller wichtigen Prozesse
  • zeitnahe Anpassung des Systems an neue Anforderungen
  • integriertes Standard Reporting mit graphischer Ausgabe in vielen Formaten
  • minimaler Serviceaufwand und niedrige Supportkosten